Urlaub an der Ostküste Siziliens in Catania und Umgebung

Die Provinz Catania liegt im Osten Siziliens und umfasst die Stadt Catania und die umgebenden Orte. Catania ist mit knapp 300.000 Einwohnern nach Palermo die zweitgrößte Stadt der Insel. In Catania ist die älteste Universitätsstadt der Insel. Noch weit vor Christi Geburt von den Griechen gegründet, erlangte der Hafen unter den Römern Bedeutung. Die Araber wussten die fruchtbare Erde zu Nutzen und Catania entwickelte sich zu einem wichtigen landwirtschaftlichen Standort. Ein Ausbruch des Ätna und ein Erdbeben im 17. Jahrhundert zerstörten die Stadt. Ihrem Wiederaufbau damals verdankt die Stadt noch heute ihre spätbarocke Fassade. Ferienunterkünfte Catania Die bekanntesten Bauwerke aus dieser Zeit sind die Collegiata, der Palazzo Biscari, der Palazzo degli Elefanti und der Palazzo Reburdone. Der historische Stadtkern gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Meer oder im schönen Hinterland sind ein guter Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten Catanias kennenzulernen. Etwas außerhalb der Provinzhauptstadt Catania liegt der Flughafen Fontanarossa, von dem vom Nordosten bis zum Süden die Ferienunterkünfte erreicht werden können. Wer lieber kleine felsige Buchten als lange flache Sandstrände mag, ist hier richtig. Der lange Küstenstreifen hat viele felsige zerklüftete Abschnitte. Sandstrände oder Badeplattformen gibt es vor allem in der Nähe der Orte. Nördlich von Catania wird die Küste nach Homers "Odyssee" die Küste der Zyklopen genannt. Obwohl der Tourismus an der Ostküste blüht, haben die alten Fischerdörfer ihren Charme behalten. Der Ort Acireale ist wegen seiner Barockbauten und Thermen bekannt. Der Karneval in Acireale ist eine zweiwöchige Prozession Ende Januar/Anfang Februar und gilt als schönster Karneval Siziliens.
Richtung Inland beherrscht der mächtige aktive Vulkan Ätna die Landschaft. Der Ätna zählt mit zu den größten Vulkanen und ist mit über 3300 m der höchste in Europa. Von der gesamten Ostküste ist der stetig rauchende Berg zu sehen. Ein großes Gebiet um den Vulkan ist als Nationalpark ausgewiesen worden, um Flora und Fauna dieser faszinierenden Gegend zu schützen. An den unteren Hängen sind auf der fruchtbaren Erde Zitronenplantagen, Olivenhaine, Pistaziensträucher und Weinreben angepflanzt. Im Frühling betört der Duft der Zitrusblüten überall. Im höheren Bereich erstrecken sich Waldgebiete mit Eichen, Kastanien und Buchen. Sträucher, Ginster und niedriges Buchwerk prägen ab 2000 m das Bild und werden in höheren Lagen von Flechten und Moosen abgelöst. Ab 3000 m zeigt sich nur noch Lavagestein. Es ist eine einzigartige Landschaft, die auf Wanderungen erkundet werden kann. Wer nicht wandern möchte, kann mit einer Schmalspurbahn, der Circumetnea, um den Berg fahren. Die Fahrt geht durch die fruchtbare Landschaft mit Zitronenhainen und durch zerklüftete Lavafelder. Für alle, die diese facettenreiche Gegend erleben und dabei unabhängig sein möchten, ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Catania und Umgebung ideal.

Ferienunterkünfte in der Provinz Catania

Villa dei Fiori in Ragalna

Ferienhaus mit Pool
4 Schlafzimmer, 3 Bäder
für 9 Personen

Ferienwohnung Torre Archirafi

Ferienwohnung am Meer
3 Schlafzimmer, 2 Bäder
für 5 Personen

Baia del Riccio bei Augusta

Ferienhaus mit Pool am Meer
4 Schlafzimmer, 3 Bäder
für 8 Personen

Casa sulle Onde bei Acireale

Ferienhaus am Meer
6 Schlafzimmer, 3 Bäder
für 6 Personen


Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub an der Ostküste Siziliens in der Provinz Catania?
Das hängt ganz von den persönlichen Interessen ab und manch einer erfreut sich im Februar an der Mandelblüte. Die Provinz Catania hat an der Küste und in den Bergen unterschiedliches Klima. Immerhin befindet sich in dieser Region der Ätna, der höchste Berg der Insel. Dort ist es immer wesentlich kühler als im flachen Bereich, im Winter schneit es dort zuverlässig und Skifahren ist bis in den Frühling hinein möglich. Aber wir beschäftigen uns mehr mit dem Klima an der Küste, da dort die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen. Das mediterrane Klima sorgt hier für heiße und trockene Sommer und milde feuchte Winter. Der Februar ist der kälteste und niederschlagsreichste Monat. Auch der März kann noch frisch sein. Ist es aber nicht bewölkt, so lassen sich bereits warme Temperaturen genießen. Gut, um auf einer geschützten Terrasse Sonne zu tanken und den Alltagsstress zu vergessen. Der April kann schon mal mit Temperaturen, die die 20-Grad-Marke übersteigen, verwöhnen und die Regenwahrscheinlichkeit nimmt ab. Die Natur ist quasi explodiert und Blütenteppiche säumen die Wege. Es ist eine schöne Zeit, Wanderungen an der Küste oder im Naturschutzpark des Ätna oder eine Stadtbesichtigung zu machen. Der Mai ist ein besonderer Reisemonat. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kühl und es regnet eher selten. Nach Unternehmungen macht es Spaß, auf einer Piazza bei einem leckeren Eis zu sitzen und zu entspannen. Die ersten Hartgesottenen wagen sich schon ins Meer. Ab Juni kann es schon richtig warm werden und an manchen Tagen werden 30°C erreicht. Es beginnt die Zeit, in der Strandurlaub möglich ist. Im Juli und im August wird es oftmals sehr heiß. Sportliche Aktivitäten sollten nur in höheren Lagen gemacht werden. Zu beachten ist, dass es auch überall wesentlich voller ist und vor allem an den Stränden in den Orten lebhaft zugeht. Das ändert sich bereits im September, wenn die Ferien in Italien vorbei sind. In diesem Monat ist das Wasser noch sehr warm, so dass er durchaus für einen Badeurlaub geeignet ist. Auch im Oktober kann ein Bad im Meer noch genossen werden, denn die Wassertemperaturen sind in der Regel noch über 20 Grad. Der Herbstmonat ist für alle ideal, die im Urlaub das Meer und die kulturellen Sehenswürdigkeiten erleben möchten. Ab November nehmen die Regentage deutlich zu, wobei die Temperaturen durchaus noch als angenehm zu bezeichnen sind. Von Dezember bis Februar kann es kühl und ungemütlich werden. Wir empfehlen, für einen Aufenthalt von November bis April nur Ferienunterkünfte mit Heizung oder heizenden Klimaanlagen zu wählen.
Die folgende Klimatabelle zeigt nur ungefähre Werte, die der Orientierung dienen sollen. Die Werte beziehen sich küstennahe Bereiche. Im Hinterland und in den Gebirgen weichen die Angaben ab. Grob kann man sagen: je höher desto kühler.

Klima an der Ostküste Siziliens - Durchschnittswerte Catania

Monate 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Temperatur max. in °C 14 15 17 19 23 28 31 31 28 23 19 16
Temperatur min. in °C 9 8 9 12 16 18 22 23 20 16 13 9
Temperatur Wasser in °C 14 13 14 15 17 21 24 25 23 22 19 15
Sonnenstunden am Tag 4 5 6 7 8 10 10 9 7 6 6 4
Regentage im Monat 9 5 6 4 3 2 1 1 3 7 7 8